JSG Sinn/Hörbach - News

Wahnsinns Leistung der Mannschaft der E1 - Junioren

Veröffentlicht von Frank Wenzel am 26.05.2018
News >> E Jugend

 

Was in der Saison nicht gelang, wurde im wichtigsten Spiel Realität.
Schon im letzten Jahr konnte die Mannschaft der E - Junioren vom Kreismeistertitel träumen, jedoch war damals im Endspiel unsere eigene E1 stärker und ging als Sieger vom Platz. Beim diesjährigen Finale um die Kreismeisterschaft wollten ALLE den Titel gewinnen.
In der Runde unterlag man noch im Hinspiel im Dauerregen gegen die JSG Westerwald und im Rückspiel konnte wenigstens ein Unentschieden errungen werden.
Das Finale fand auf Rasen im Stadion in Donsbach gegen die JSG Westerwald statt. Gutes Wetter und viele zahlreiche Fans fanden den Weg dorthin. Die äußeren Bedingungen waren gut, ob auch die Spieler und Spielerinnen gut vorbereitet waren? Waren doch 6 Spieler erst am Freitagmittag von den Klassenfahrten zurückgekehrt.
Von Anfang an, mussten alle hellwach sein, allen voran Torwart Lukas Trappschuh, der seine Mannschaft mit einigen tollen Paraden im Spiel hielt. Es entwickelte sich ein intensives Spiel mit wenigen Pausen der Erholung. Ein paar Chancen erspielte sich auch unser Team, aber es kam nicht richtig zum Abschluss. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es beiden Teams nicht einen Treffer zu erzielen. Große Anspannung war zu spüren auch unter den vielen Fans. Nach der regulären Spielzeit stand es weiterhin 0:0. Den Sieg hätten beide Teams verdient gehabt. Schiedsrichterin Svenja Schmidt leitete souverän die Partie und pfiff die Verlängerung an. Und dann passierte es, die JSG Westerwald erzielte das erste Tor. Ob die Kraft noch reichen würde, um auch noch ein Tor zu erzielen? Die zweite Halbzeit der Verlängerung begann. Und alle glaubten immer noch an den Titel und kämpften weiterhin gemeinsam für das eine Ziel. Es gab sie noch die Hoffnung und Ben Wenzel machte den Ausgleichstreffer und alle träumten, hofften und bangten weiter. Und jetzt wollte die JSG Sinn / Hörbach diesen Titel mit nach Hause nehmen und belohnten sich. Luca Künkel erzielte den Führungstreffer. Der Jubel war riesengroß. Doch Westerwald hatte sie noch diese eine Chance und hatte einen Freistoß. Diesen konnte unser Torwart nur abwehren und der Ball wurde Ben von der Linie geköpft. Dann der ersehnte Abpfiff und alle lagen sich freudestrahlend in den Armen und freuten sich über diesen Titel. Eine gute Saison wurde am Freitagabend in Donsbach zu einem hervorragenden Abschluss gebracht. Die Mannschaft und das Trainer-Team danken allen für die tolle Unterstützung während der Saison und natürlich auch am Finale.

Nun wird das Team am 10.06.2018 als Kreismeister am Regionalturnier teilnehmen. (dt)

 

 

Zuletzt geändert am: 29.05.2018 um 15:26

Zurück