E2 stürzt den Favoriten aus Beilstein und erreicht Pokalfinale

Veröffentlicht von Frank Wenzel am 03.11.2018
News >> E Jugend

TuSpo Nassau Beilstein 1 - JSG Sinn/Hörbach 2 (0:2) 2:5

Am Freitag sah man, dass der “Pokal seine eigenen Gesetze” hat. In der Liga sind wir zwar im unteren Tabellendrittel, aber im Pokalwettbewerb läuft es einfach sensationell. Nach der Hinrunde bereiteten wir uns intensiv auf den Pokalwettbewerb vor und dies mit Erfolg. Wir siegten gegen Driedorf 3 (0:10), JSG Siegbach 2 (3:8) und am Freitag dann gegen den Tabellenführer der Kreisklasse aus Beilstein.

In der 1. Minute fiel schon der umjubelte 0:1 Treffer für unsere Jungs durch ein Traumtor von Paul Bernhard aus 16 Metern genau in den Winkel. Danach erhöhte Beilstein den Druck und hatte mehrere Tormöglichkeiten. Jedoch hatten wir Glück, da die Schüsse entweder die Latte trafen, an das Tor vorbeigingen oder unser Torwart Baris Yaglu pariert hat. Unser Torwart wuchs am Freitag definitiv über sich hinaus und verhinderte mehrmals Gegentreffer. Unsere JSG konnte sich aber auch offensiv mehrmals zeigen und belohnte sich dann kurz vor der Halbzeitpause mit dem 0:2 durch Silas. In der Halbzeitpause mahnten die JSG-Trainer die Jungs nochmal, da uns bewusst war, dass Beilstein in der 2. Halbzeit den Druck erhöhen wird. Es kam wie es kommen musste und man kassierte kurz nach der Halbzeitpause den 1:2 Anschlusstreffer durch einen Eckball. Daraufhin sah man aber wieder tollen Fußball unserer Mannschaft. In der 39. Spielminute fiel dann das 1:3 durch einen toll herausgespielten Treffer von Paul Bernhard aus ca. 7 Metern. 4 Minuten später schossen wir dann das entscheidende 1:4 durch einen tollen unhaltbaren Weitschuss durch Silas Trotz. Kurz vor Schluss schoss unser Stürmer Abdullah Chohan das 1:5, der den Ball aus 5 Metern eiskalt am Torwart vorbei schob, jedoch kassierten wir danach noch das 2:5. Man muss zugeben, dass wir in einigen Situationen etwas Glück hatten, aber der Sieg ist dennoch auf gar keinen Fall unverdient, da wir auch einfach mehr Kampfgeist gezeigt haben als der Gegner.

Im nächsten Jahr spielen wir dann das Pokalfinale gegen den Gewinner der Partie JSG Kalteiche 2 gegen Juno Burg 2.  (lg)

Zuletzt geändert am: 03.11.2018 um 14:22

Zurück