E1 mit überzeugendem Auftritt gegen Niederscheld. Unschöne Szenen beim E2 Spiel.

13.04.2019
News >> E Jugend

 

JSG Sinn/Hörbach - SV Niederscheld (2:1) 5:1

Trotz einigen angeschlagenen und verletzten Spielern zeigte die E1 eine überzeugende Leistung gegen Niederscheld. Schon nach 2 Minuten erzielte Fabian Rinker das 1:0 für uns, nachdem sich Maxim Meider gegen den Gegner gut durchgesetzt hat und dann die Vorlage gab. In der 6. Minute stand Fabian Rinker nach einem Abwehrfehler plötzlich alleine vor dem Tor und erzielte das 2:0. In der 11. Minute sind wir etwas zu weit vorgerückt und Niederscheld erzielte dadurch den Anschlusstreffer zum 2:1. Danach ließ unsere Abwehr den Gästen keine Chance mehr. Wir konnten uns zwar noch einige Chancen herausspielen, aber es blieb beim 2:1 zur Halbzeit. In der 2ten Halbzeit haben wir weiterhin Druck gemacht und Fabian Rinker, Neo Ruckes und Paul Bernhard erzielten noch die Treffer zum Endstand von 5:1. 

 

 


JSG Sinn/Hörbach 2 - TuSpo Nassau Beilstein 1 (1:4) 1:10

Nico Lotz brachte uns zwar nach einer Vorlage von Sefa Susamci in Führung, aber dann waren wir gegen Beilstein chancenlos. Das Ergebnis rückte jedoch an diesem Spieltag in den Hintergrund. Es gab leider einige unschöne Szenen, die im Jugendfußball nichts zu suchen haben. Dass Beilstein nach dem überraschenden Pokalaus (5:2 für uns) im November gegen uns mit Wut im Bauch ins Spiel geht war uns schon vor dem Spiel bewusst, aber es kann nicht sein, dass unsere Spieler wortwörtlich kaputt getreten werden und sich die Betreuer von Beilstein dann noch beim Schiedsrichter beschweren, wenn er Freistoß für uns pfeift. Dann musste sich noch unser Torwart nach einem Torwartfehler minutenlang von den Beilsteiner Zuschauern (Eltern), die hinter unserem Torwart standen, auslachen lassen. Das ist unterste Schublade einen 10 Jährigen Jungen für einen Fehler im Spiel auszulachen. Solche Leute haben auf einem Sportgelände nichts verloren und werden beim nächsten Mal des Sportplatzes verwiesen. (lg)

Zuletzt geändert am: 13.04.2019 16:22

Zurück