D2 zeigt tollen Fußball beim 4:4 gegen Eschenburg 2.

25.08.2019
News >> D Jugend

Am Samstag spielte unsere D2 ihr erstes Saisonspiel gegen Eschenburg 2. Leider hatten wir nur 9 Mann dabei, das hieß, dass unsere Mannschaft keinen Auswechselspieler hatte. In den ersten Minuten war Eschenburg die klar bessere Mannschaft und ging auch nach 11 Minuten verdient mit 1:0 in Führung. Wir waren bis dahin in der Offensive nicht präsent genug. In der 18. Minute schlugen wir dann einen langen Ball in den Strafraum des Gegners, den der eschenburger Abwehrspieler unglücklich ins eigene Tor verlängert hat. Nach dem glücklichen 1:1 wurden wir immer besser und zeigten mehr Präsenz in der Offensive, dies wurde mit der 1:2 Führung für uns belohnt, nachdem sich Lars Temme gegen den Rechtsverteidiger mit vollem Einsatz durchsetzte und dann die Flanke zu Ömer Yaglu brachte, der mit einem strammen Schuss aus 16 Metern das Tor erzielte. Die Führung hielt jedoch nur 2 Minuten da der gegnerische Stürmer nach einem Abwehrfehler frei vorm Tor das 2:2 erzielen konnte. Kurz darauf war dann Halbzeitpause. Dort konnte unsere Mannschaft nochmal Durchatmen, denn bei über 30 Grad und ohne Auswechselspieler war dieses Spiel sehr Anstrengend für unsere Jungs. In der 2. Halbzeit erwischten wir einen guten Start und zeigten tollen Offensivfußball. Auch unsere Defensive ließ dem Gegner keine Chance mehr. In der 39. Minute erzielte dann Neo Ruckes den verdienten Führungstreffer nach einer tollen Flanke von Maxim Meider. In der 49. Minute brachte Michel Maaß per Freistoß aus unserer Hälfte den Ball perfekt zu Ömer Yaglu, der den Ball direkt über den Torwart hob und dann ins Tor brachte. Leider gingen uns dann in den letzten Minuten die Kräfte verloren und Eschenburg setzte uns Mehrmals unter Druck. In der 41. Minute erzielte Eschenburg dann das 3:4 und den bitteren Ausgleich kassierten wir dann in der letzten Spielminute, nachdem ein Eschenburger aus 20 Metern zum Abschluss kam. Der Ball war unhaltbar für unseren Torwart, da der Ball noch mehrmals "Pingpongartig" abgefälscht wurde. 
Ich denke dass die zahlreich anwesenden Zuschauer ein sehr schönes und spannendes Spiel von beiden Mannschaften sehen konnten, in dem sich beide Mannschaften zum verdienten Unentschieden trennten. Wir können definitiv sehr zufrieden sein mit der Leistung, da wir bis zum Ende gegen einen starken Gegner richtig gut gekämpft haben.  (lg)

 

Zuletzt geändert am: 25.08.2019 12:57

Zurück