D2 gewinnt durch Last Minute Treffer gegen Aar 3

01.09.2019
News >> D Jugend

 

 

Unserer D2 fehlten an diesem Spieltag 7 Spieler aufgrund von Verletzungen und Krankheiten. Trotzdem hatten wir einen Kader von 11 Spielern, da noch 2 Spieler aus der E Jugend ausgeholfen haben. Schon in der ersten Minute hatte Ömer Yaglu die Chance den Führungstreffer zu erzielen, aber er verfehlte nur knapp das Tor. Danach hatte unsere Mannschaft zwar weiterhin etwas mehr Ballbesitz, aber wir waren kaum gefährlich für den Gegner. In der 15. Spielminute wechselten wir dann Baran Yaglu (E Jugend) ein, um für mehr Offensivaktionen zu sorgen. Eine Minute später hatte er schon die erste Torchance im Spiel gehabt, aber auch er vergab die Chance knapp. Danach wurde unsere Mannschaft immer besser und in der 23. Minute fiel dann auch der 1:0 Führungstreffer für unsere JSG durch Ferris Küntzer. 2 Minuten später konnten wir wieder jubeln, da Baran Yaglu nach tollem Tempodribbling zum Abschluss kam und so das 2:0 für uns erzielte. In der 28. Minute kassierten wir jedoch noch den 2:1 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit wurde dann der FC Aar etwas stärker, somit haben wir uns schwer getan ins Spiel zurück zu kommen. In der 41. Minute ließen wir uns dann vom FC Aar auskontern und somit stand es dann 2:2. Danach hatte der FC Aar noch die Gelegenheit die Führung zu erzielen, aber der gegnerische Stürmer war dann zu unseren Gunsten etwas nervös und vergab die Großchance. Im weiteren Spielverlauf konnte sich keine Mannschaft mehr weitere Torchancen herausspielen und es sah so aus, als ob sich beide Mannschaften zum Unentschieden trennen, aber 2 Minuten vor Spielende übernahm unser Kapitän Lars Temme Verantwortung und dribbelte im Vollsprint an 3 Gegenspielern vorbei und spielte den Ball dann vor das gegnerische Tor. Ömer Yaglu stand genau richtig und grätschte den Ball dann ins Tor zum umjubelten 3:2 Endstand für uns. Auch wenn wir fußballerisch noch Luft nach oben haben, macht es dennoch Spaß der Mannschaft beim Spiel zuzuschauen, da wir auch heute wieder bis zum Ende Kampfgeist gezeigt haben und den nötigen Siegeswillen hatten. Großes Lob nochmal an Baran Yaglu und Philipp Kinzel aus der E Jugend, die bei dem D Jugend Spiel mehr, als nur mithalten konnten und uns definitiv weitergeholfen haben. (lg)

Zuletzt geändert am: 01.09.2019 10:47

Zurück